Essenzen, Blütensätze, Notfalltropfen, -spray ... PHI-Essenzen

PHI Essenzen® sind nach einem neuen Verfahren entwickelt und gehen dadurch einen Schritt weiter.

Alle Essenzen werden von PHI selbst an ihren natürlichen Standorten in Europa, Afrika und dem Amazonasgebiet hergestellt. Die Blüten der Pflanzen werden hierbei nicht mehr gepflückt oder beschädigt. Die Schwingungen der Blüten werden durch die Kristalle direkt ins Wasser geleitet.

Ähnlich wie bei einer photographischen Aufnahme, bei der ein lichtempfindlicher Film Gestalt und Farbe eines Motives aufnimmt, wird bei dieser Methode die feine Energie der Pflanze einem Kristall zugeführt und als Affirmationsträger in Wasser gespeichert.

DIE KRISTALLHERSTELLUNGSMETHODE

Die Essenzen von Andreas Korte (Gründer von PHI) haben sich über mehr als 15 Jahre schon bewährt und werden heute in vielen Ländern der Welt wegen ihrer guten Wirkung geschätzt und angewendet.

Es handelt sich um harmonisierende Mittel und nicht um Medikamente im klassischen Sinn, da sie nicht gegen die Symptome körperlichen und seelischen Unwohlseins direkt wirken, sondern deren Ursachen zu beseitigen helfen und uns in unserer Entwicklung begleiten.

Im Gegensatz zu Medikamenten und Arzneimitteln haben die PHI Essenzen® keine Indikationen, da sie nur energetische Affirmationsträger der harmonisierenden Informationen der Blüten, Orchideen oder Edelsteine sind. Man könnte sie als Katalysatoren oder als Vitamine unserer Seele bezeichnen, die die Einheit und Harmonie zwischen Körper, Geist und Seele zu entfalten helfen.

Anwendung der Edelstein- und Blüten-Energieessenzen

Alle PHI Essenzen® sind »Stockbottles«, d.h. Konzentrate, die in Einnehmflaschen verdünnt werden können.

Dazu nehmen Sie für ein 30 ml Fläschchen ­ mit 50% Cognac und 50% reinem Quellwasser (z.B. Volvicwasser) ­ vier bis sieben Tropfen aus der Stockbottle.

Wir empfehlen Ihnen, vor allem die Orchideen-Energie-Essenzen immer auszutesten; dazu eignen sich das Pendel, der Muskeltest und der Pulstest.

Die Schwingungsenergien der Blüten-Energie-Essenzen können auch sehr gut äußerlich angewendet werden:

Man kann sie z.B. auf Reflexzonen der Haut oder Chakren auftragen oder ins Badewasser geben. Zu letzterem nehmen Sie ca. sieben Tropfen aus der Stockbottle.

Sie können die Essenzen auch Ihren Haustieren verabreichen, doch empfiehlt es sich hier ebenfalls vorher auszutesten. Reste von Edelstein- und Blüten-Energie-Essenzen dürfen Sie natürlich gern dem Gießwasser für Ihre Pflanzen zusetzen (Orchideenessenzen auch hier vorher austesten). Die Pflanzen werden es Ihnen danken.